ASV Kainz GmbH

Raiffeisenstr. 2
7071 Rust

Tel.:      02685 / 64203
E-Mail: thomas.kainztowncountryat

 

ZUM KONTAKTFORMULAR

25.08.15 17:15 Uhr Alter: 6 Jahr(e)

Raus aus der Stadt: Hausbau auf dem Land immer gefragter

 

Nicht nur Mieten, auch die Preise für den Bau eines Massivhauses in der Stadt steigen zunehmend. Kein Wunder, dass immer mehr Normalverdiener den Hausbau im Speckgürtel bevorzugen – nicht nur aus finanziellen Motiven.

 

 

Die Zinsen sind so niedrig wie nie, der Immobilienmarkt boomt – vor allem in Metropolen. „Nicht nur die Wohnungsmieten, auch die Preise für Wohneigentum steigen teilweise in astronomische Höhen. Hinzu kommt der Mangel an bezahlbarem Bauland. Der Hausbau in der Stadt wird für Normalverdiener langsam unerschwinglich.

 

Politiker und Medien klagten lange über das „Aussterben von ländlichen Regionen“, doch mittlerweile zeigt sich deutlich: das Wohnen in der Stadt scheint out zu sein, das Haus im Grünen ist wieder im Kommen. Auch das „bau-o-meter“ der aproxima Gesellschaft für Markt- und Sozialforschung zeigt: knapp die Hälfte aller Befragten möchte in ländlichen Gemeinden bis 10.000 Einwohner bauen, mehr als 20 Prozent in Kleinstädten bis 50.000 Einwohner und gerade einmal 8 Prozent in größeren Städten.

 

 

„Diese Entwicklung verwundert nicht. Der Quadratmeter Wohnfläche kostet in Großstädten bis zu 5.900 Euro, das können sich Normalverdiener nicht mehr leisten. Außerdem spielen nicht nur finanzielle Aspekte eine Rolle. Das Leben auf dem Land bietet jungen Familien und Paaren im besten Alter einfach mehr Lebensqualität.

 

Die Infrastruktur ist in kleinen Gemeinden besser als ihr Ruf. So gibt es in vielen Orten Versorgungszentren mit Lebensmittelgeschäften und Ärzten. Ebenso ist die Möglichkeit einen eigenen Garten zu gestalten und einen fixen Parkplatz für das Familienauto zu haben, für viele Menschen ein wichtiges Argument. Auch die Kinder können sich letztlich freier entwickeln und müssen nicht ständig von den Eltern zu Freunden oder zum Spielplatz begleitet werden.

 

 

Doch der Trend zum Hausbau auf dem Land hat auch eine Kehrseite. Gerade in attraktiven Gemeinden im Einzugsgebiet größerer Städte ist Bauland immer begehrter. Die steigende Nachfrage führt dazu, dass es teilweise auch im Umland schwierig wird, ein optimales Grundstück zu finden. „Hinzu kommt, dass manche Gemeinden leider nicht bereit sind, neue Baugebiete zu erschließen.

 

Um das für Sie optimale Grundstück zu finden, bietet Town & Country Haus auch ein kostenloses Grundstück-Suchservice an!